Inhalt - Was bringts?

Was bringt die Korrektion?

  • Pünktlichere Trams und Busse
    Der Trambetrieb auf der Linie 6 wird stabiler, Tram und Bus werden pünktlicher verkehren. Die Perronkanten an den Haltestellen erlauben neu ein hindernisfreies Ein- und Aussteigen.
  • Spielraum für mehr ÖV
    Der Ausbau auf Doppelspur macht Fahrplanverdichtungen auf der Linie 6 möglich. Diese wer-den aufgrund der Entwicklungen in der Gemeinde Muri b. Bern und im östlichen Einzugsgebiet der Stadt Bern mittelfristig nötig sein, wie das regionale Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept festhält.
  • Mehr Sicherheit
    Zufussgehende erhalten auf der Nordseite der Thunstrasse endlich ein Trottoir und können dank Schutzinseln die Strasse besser und sicherer queren. Velofahrende erhalten in beide Richtungen einen Radstreifen.
  • Flüssiger Verkehrsablauf
    Ein Verkehrsmanagementsystem steuert den Verkehrsfluss so, dass Tram, Bus und Auto trotz Doppelspurausbau im Mischverkehr weiterhin geordnet zirkulieren können.