Inhalt - Urnenabstimmung vom 27. September 2020

Urnenabstimmung vom 27. September 2020

An der Urnenabstimmung vom 27. September 2020 werden die in Gemeindeangelegenheiten Stimmberechtigten über folgende Vorlagen zu befinden haben:

1.Zone mit Planungspflicht (ZPP) "Westliches Zentrum Gümligen"
Änderungen des Baureglements (Art. 44, 53e und 62) und des Zonenplan
2.Zone mit Planungspflicht (ZPP) "Rütibühl-Süd"
Änderungen des Baureglements (Art. 44, 53d und 61.1) und des Zonenplans
3.Zone mit Planungspflicht (ZPP) "Gemeindehaus"
Änderungen des Baureglements (Art. 44, 53f) und des Zonenplans
4.Zonen öffentlicher Nutzung (ZöN)
Änderungen des Baureglements (Art. 62)
5.Festlegung der Gewässerräume
Änderungen des Zonenplans und des Baureglements (Art. 70.4a, 70.5, 70.5a, 70.5b, 88, Anhang VI, und Anhang VII) sowie die Änderung der Baulinienpläne mit Gewässerräumen "Nord" und "Süd"

Gestützt auf Art. 35 des Reglements über die Politischen Rechte liegt das Baureglement 30 Tage vor dem Abstimmungstag bei der Gemeindeschreiberei öffentlich auf.


Unterlagen


Stimmberechtigung

Stimmberechtigt in Gemeindeangelegenheiten sind die seit drei Monaten in der Gemeinde wohnhaften, in kantonalen Angelegenheiten stimmberechtigten Personen.

Begehren um Eintragung oder Streichung im Stimmregister sind bis und mit Dienstag, 22. September 2020, 18.00 Uhr, bei den Einwohnerdiensten, Thunstrasse 74, Muri bei Bern, einzureichen.


Duplikate

Stimmberechtigte, die im Stimmregister eingetragen sind und keine Ausweiskarte erhalten oder diese verloren haben, können bei den Einwohnerdiensten bis spätestens Donnerstag, 24. September 2020, 17.00 Uhr, ein Doppel beziehen. Die Aushändigung des Doppels kann nur persönlich gegen Vorweisung des Passes oder der Identitätskarte erfolgen.


Briefliche Stimmabgabe
Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt der Abstimmungsunterlagen zulässig.

Das Antwortcouvert kann übergeben werden:
• per Post: das Antwortcouvert ist rechtzeitig frankiert der Post zu übergeben. Ist das
   Antwortcouvert nicht oder ungenügend frankiert, kann die Gemeinde die Annahme verweigern.
• Gemeindeverwaltung, Thunstrasse 74, Muri bei Bern:
- Schalter: während der Büroöffnungszeiten
- Briefkasten: letzte Leerung am Abstimmungssonntag um 10.00 Uhr

Die Stimmkarte muss bei der brieflichen Stimmabgabe handschriftlich unterzeichnet sein, ansonsten ist die Stimmabgabe ungültig.

In den Stimmlokalen dürfen keine "brieflichen Stimmabgaben" entgegengenommen werden.


Öffnungszeiten der Stimmlokale
Die Stimmlokale sind wie folgt geöffnet:
• Gemeindehaus
   Freitag, 25. September 2020, 16.00 - 18.00 Uhr
• Gemeindehaus Muri / Schulhaus Dorfstrasse Gümligen
   Sonntag, 27. September 2020, 10.00 - 12.00 Uhr

 

Öffentliche Fragestunde
Für Interessierte hat die Gemeinde am Montag, 7. September, 18.00 Uhr, im Thoracherhus eine öffentliche Fragestunde zu den kommunalen Abstimmungsvorlagen durchgeführt. Die vorgängige Präsentation über die Abstimmungsvorlagen können Sie hier einsehen.

 

Muri bei Bern, 12. August 2020
GEMEINDERAT MURI BEI BERN