Inhalt - Befreiung von der aktiven Feuerwehrdienstpflicht resp. der Bezahlung der Pflichtersatzabgabe

  • Oktober 23, 2019

Befreiung von der aktiven Feuerwehrdienstpflicht resp. der Bezahlung der Pflichtersatzabgabe

Befreiung von der aktiven Feuerwehrdienstpflicht resp. der Bezahlung der Pflichtersatzabgabe

Gemäss Feuerwehr-Reglement der Gemeinde Muri bei Bern vom 20. Oktober 2009 sind alle in Muri und Allmendingen bei Bern wohnhaften Personen mit Schweizer Bürgerrecht oder Niederlassungsbewilligung C zwischen dem 19. und 52. Altersjahr der Feuerwehrdienstpflicht unterstellt. Sie wird erfüllt durch aktive Dienstleistung oder durch Bezahlung der Pflichtersatzabgabe.

Befreit von der aktiven Dienstpflicht, resp. von der Bezahlung der Pflichtersatzabgabe werden auf Gesuch hin gemäss Art. 5 und Art. 19 des Feuerwehr-Reglements von Muri bei Bern:

• Personen, die amtliche Funktionen ausüben, die mit der aktiven Feuerwehrdienstpflicht nicht zu vereinbaren sind.

• Personen, die im Sinne der Invalidenversicherung zu mindestens 50 % invalid sind. Bitte Kopie des IV-Entscheides beilegen.

• Personen, deren Behinderung sie bei der aktiven Dienstleistung wesentlich beeinträchtigt. Bitte Kopie eines Arztzeugnisses beilegen.

• Personen, die in einer Betriebsfeuerwehr oder in einer anderen Gemeinde aktiv Dienst leisten.

• Personen, die gemäss Art. 20 mindestens 15 Jahre aktiv Feuerwehrdienst geleistet haben.


Schriftliche Mitteilungen und Gesuche sind bis spätestens 31. Dezember 2019 an die Gemeindeverwaltung Muri bei Bern, Feuerwehrsekretariat, Thunstrasse 74, 3074 Muri bei Bern, einzureichen. Allfällige Fragen sind ebenfalls an das Feuerwehrsekretariat, Tel. 031 950 54 20, zu richten.


Muri bei Bern, 15. Oktober 2019

Gemeindeverwaltung Muri bei Bern
Feuerwehrsekretariat