Inhalt - Augutbrücke / Tauchereinsatz für Zustandsuntersuchung

  • November 07, 2018

Augutbrücke / Tauchereinsatz für Zustandsuntersuchung

Die Augutbrücke wurde im Jahr 2003 zum letzten Mal einer grösseren Sanierung unterzogen. 2005 wurde bei den Brückenpfeilern und den Uferverbauungen im Bereich der Brücke die letzte Tauchinspektion durchgeführt. Seither sind über 10 Jahre vergangen und die Situation muss wie-der neu überprüft werden. Zusammen mit der Gemeinde Belp und dem Tiefbauamt des Kantons Bern hat die Gemeinde Muri b. Bern ein Ingenieurbüro mit der Zustandsuntersuchung der Uferverbauungen und der Augutbrücke beauftragt.

Im Rahmen dieser Zustandsuntersuchungen werden ab Montag, 12. November 2018 Taucher die Brückenpfeiler und die Uferverbauung fotografieren und vermessen. Zusammen mit der Holzfachhochschule Biel werden zudem Materialproben der Brückenpfeiler entnommen, um deren Zustand besser beurteilen zu können.

Resultate der Untersuchungen werden voraussichtlich ab dem 1. Quartal 2019 zur Verfügung stehen.

Muri bei Bern, 7. November 2018
Bauverwaltung MURI BEI BERN