Inhalt - Masterplan „Westliches Zentrum Gümligen“ / freiwillige öffentliche Mitwirkungsauflage

  • Januar 11, 2018

Masterplan „Westliches Zentrum Gümligen“ / freiwillige öffentliche Mitwirkungsauflage

Der Gemeinderat von Muri bei Bern bringt basierend auf ein im Jahr 2017 durchgeführtes Testplanungsverfahren den Masterplan „Westliches Zentrum Gümligen“ zur Mitwirkung. Da es sich nicht um einen formell behördenverbindlichen Richtplan handelt, wird das Mitwirkungsverfahren freiwillig durchgeführt. Der Masterplan stellt ein Richtprojekt zur dereinst zu erlassenden Zone mit Planungspflicht dar und soll eine langfristige, konsistente und hoch-wertige bauliche Realisierung des Gebietes „Westliches Zentrum Gümligen“ gewährleisten.

Die Unterlagen liegen vom 15. Januar 2018 bis 20. Februar 2018 in der Bauverwaltung, Gemeindehaus, Thunstrasse 74, 3074 Muri bei Bern, öffentlich auf und können während der Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Zusätzlich können Unterlagen unter www.muri-guemligen.ch > Ortsplanung Muri-Gümligen eingesehen werden. Dort steht auch ein Fragebogen zur Verfügung, um die Mitwirkung zu erleichtern;  dieser kann auch direkt online ausgefüllt werden.

Während der Mitwirkungsfrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Eingaben sind an die Einwohnergemeinde Muri bei Bern, Thunstrasse 74, 3074 Muri bei Bern, zu richten.

In der Sache wird am Dienstag, 16. Januar 2018, ab 18:30 Uhr im Bärtschihaus, Dorfstrasse 14, 3073 Gümligen, eine öffentliche Informationsveranstaltung anberaumt.

Muri bei Bern, 8. Januar 2018
DER GEMEINDERAT