Inhalt - Öffentliche Mitwirkungsauflage

  • Oktober 17, 2017

Öffentliche Mitwirkungsauflage

Zonenplan- und Baureglementsänderungen im Rahmen der Ortsplanungsstrategie 2013+

Der Gemeinderat von Muri bei Bern bringt, gestützt auf Artikel 58 des kantonalen Baugesetzes vom 9. Juni 1985, das dritte Paket von Nutzungsplanungsteilrevisionen zur öffentlichen Mitwirkung.

Es beinhaltet die Massnahmen
- Zone mit Planungspflicht Turbenweg
- Zone mit Planungspflicht und Überbauungsordnung Schürmattstrasse
- Revision der Vorschriften der Zonen für öffentliche Nutzungen
- Revision der Baulinienpläne
- Festlegung der Gewässerräume
- Digitaler Zonenplan
 
Die Unterlagen liegen vom 18. Oktober 2017 bis 17. November 2017 in der Bauverwaltung, Gemeindehaus Thunstrasse 74 in 3074 Muri bei Bern öffentlich auf und können während der Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Zusätzlich können Unterlagen unter www.muri-guemligen.ch > Ortsplanung Muri-Gümligen eingesehen werden.

Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Eingaben sind an die Einwohnergemeinde Muri bei Bern, Thunstrasse 74, 3074 Muri bei Bern, zu richten. Um die Mitwirkung zu erleichtern, steht ein Fragebogen zur Verfügung.

In der Sache wird am Donnerstag, 26. Oktober 2017, im Zeitraum 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im der Gemeindeverwaltung, Thunstrasse 74, 3074 Muri bei Bern, eine öffentliche Fragestunde angeboten. Es wird um eine vorgängige Eingabe der Fragen per E-Mail über die Adresse bauverwaltung@anti-cluttermuri-guemligen.ch eingegeben werden.

Muri bei Bern, den 16. Oktober 2017
DER GEMEINDERAT