Inhalt - OPS 2013+ (Teilrevision Ortsplanung)

  • August 05, 2015

OPS 2013+ (Teilrevision Ortsplanung)

Genehmigung und Inkraftsetzung

Das Amt für Gemeinden und Raumordnung hat die von der Einwohnergemeinde Muri bei Bern am 8. März 2015 beschlossene Teilrevision der Ortsplanung in Anwendung von Art. 61 Baugesetz vom 9. Juni 1985 mit Datum vom 27. Juli 2015 genehmigt.
Die teilrevidierte Ortsplanung umfassend Zonenplan-, Schutzplan- und Baureglementsänderungen punkto Festsetzung der Gefahrenzonen und des teilweisen Übertrages des aktualisierten Schutzplanes in den Zonenplan sowie die Änderung der Bestimmungen zur Gebäudetypologie tritt vorbehältlich allfälliger Beschwerden am 6. August 2015 in Kraft.
Gleichzeitig tritt die Waldfeststellungsverfügung des Amts für Wald vom 04.06.2015 zu den in der Ortsplanung aufgeführten, verbindlichen Waldgrenzen vorbehältlich allfälliger Beschwerden in Kraft.
Die Unterlagen stehen bei der Gemeindeverwaltung, beim Regierungsstatthalteramt und beim Amt für Gemeinden und Raumordnung, jedermann zur Einsichtnahme offen.

Muri bei Bern, den 29. Juli 2015
Der Gemeinderat