Inhalt - Überbauung Teigi in Gümligen

  • November 15, 2011

Überbauung Teigi in Gümligen

Die Perbou AG wird im Laufe des Monats November 2011, an besterschlossener Lage am Bahnhof Gümligen, mit der Realisierung der Überbauung Teigi beginnen.

Die Überbauung gliedert sich in zwei Gebäude mit insgesamt 32 Wohnungseinheiten sowie Büro- und Ladenflächen. An der Bahnhofstrasse entsteht ein Gebäude mit Ladennutzung im Erdgeschoss (ca. 560m2), zwei Bürogeschossen (je 820m2 unterteilbar) und zwei Wohngeschossen mit 10 Wohnungen. Entlang der Schulhausstrasse wird ein Winkelgebäude mit insgesamt 22 Wohnungen realisiert. Es werden insgesamt 9 Wohnungen à 2 ½ Zimmer, 21 Wohnungen à 3 ½ Zimmer und 2 Wohnungen à 4 ½ Zimmer erstellt.

Ab 14. November 2011 beginnen die Rückbauarbeiten der bestehenden Gebäude. Entlang der Bahnlinie wird ein Baugrubenabschluss mit einer durchgehenden Baustellenabschrankung erstellt. Ebenso wird die Baustelle mit einer umlaufenden Bauwand gesichert. Die Nähe zur Bahnlinie verlangt eine erschütterungsfreie Bauweise.

Bei Arbeiten entlang der RBS-Bahnlinie muss aus Sicherheitsgründen für eine beschränkte Zeit mit Nachtarbeit gerechnet werden. Ansonsten gelten die üblichen Arbeitszeiten.

Der Fussgängerverkehr wird während der Bauzeit über die Bahnhofstrasse umgeleitet. Die Zu- und Wegfahrt zur Baustelle erfolgt ausschliesslich über die Bahnhofstrasse.

Die Neubauarbeiten beginnen ab März 2012. Der Bezug der Überbauung ist für Herbst 2013 vorgesehen.

GEMEINDERAT MURI BEI BERN